Manchmal braucht man nur etwas Hilfe

Ob Sie nun für sich selbst etwas Unterstützung benötigen oder einen Angehörigen in Ihrer Abwesenheit gut betreut wissen möchten! Als Alltagsbetreuer / Seniorenbetreuer kriegen wir das hin: Und zwar mit fundiertem Wissen, guter Laune und vielen Ideen! Wissen Sie schon genau was Sie wollen? Super, rufen Sie mich einfach an und wir besprechen die Details. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, kein Problem – ich berate Sie gern und Sie entscheiden, ob Sie meine Hilfe in Anspruch nehmen möchten.

Der persönliche Kontakt ist wichtiger als 1000 geschriebene Worte.

Ich freue mich auf Ihren Anruf,
Ihr Ronald Müller

Tel.: 040 - 513 10 575 Erfahren Sie mehr über mich

Für Senioren

Leben Sie ein selbstbestimmtes Leben

Möchten Sie einfach nicht mehr um Hilfe bitten, sondern selbst bestimmen wann Sie einkaufen gehen? Ja? Das kann ich gut verstehen. Auf die Hilfe der Angehörigen oder von Freunden oder Nachbarn angewiesen zu sein, kann sehr belasten.

Vielleicht benötigen Sie etwas Unterstützung bei den alltäglichen Dingen, wie z.B. zum Einkaufen fahren oder Sie möchten gerne bei Arztbesuchen begleitet werden. Solche Fahrten kann ich gerne übernehmen, da ich über den gesetzlich vorgeschriebenen Personenbeförderungsschein verfüge.

Was wollten Sie denn schon immer mal machen? Wenn Sie möchten organisiere und begleite ich Sie auch zu Ausflügen. Sagen Sie mir einfach was Sie unternehmen möchten. Vielleicht ein Besuch in der Elbphilharmonie oder möchten Sie mal wieder ins Museum?

Für Angehörige

Manchmal ist der Einstieg schwer

Typischerweise bemerken Sie viel eher, dass einer ihrer Lieben Hilfe bei den alltäglichen Dingen benötigt. Und oft sehen die Lieben das erst einmal ganz anders. Die Klassiker wie - wir kommen wunderbar alleine zurecht oder wir möchten keine Fremden im Haus haben, DU kannst uns doch helfen, haben Sie vielleicht auch schon gehört. Lassen Sie sich davon nicht frustrieren. Rufen Sie mich gerne an. Wir finden bestimmt eine Lösung. Meistens ist das Eis schon nach einem Besuch gebrochen und Ihre Angehörigen freuen sich das ich mich geduldig und gut gelaunt um Ihre Belange kümmere.

Freut sich Ihr Angehöriger schon auf meine Unterstützung – umso besser!

Bei einem kostenlosen Erstgespräch lernen wir uns kennen und besprechen wie ich helfen kann. Falls eine demenzielle Erkrankung vorliegt, kann ich Sie unterstützen die Lebensqualität und die Beweglichkeit der Angehörigen zu verbessern. Da der Schwerpunkt meiner Ausbildung und meiner praktischen Erfahrung im Bereich der demenziellen Erkrankungen lag.

Falls Sie selbst Ihren Angehörigen pflegen, nutzen Sie Ihren Anspruch bei der Pflegekasse auf Verhinderungspflege ab Pflegestufe 2. Kurze Auszeiten sind wichtig um neue Kräfte zu sammeln um Freundschaften zu pflegen, Sport zu machen oder einfach mal ins Museum zu gehen. Die Pflege eines Angehörigen kann auf Dauer sehr anstrengend und kräfteraubend sein. Im Rahmen der Verhinderungspflege kann ich für Sie einspringen. Ich kümmere mich stundenweise um Ihren Angehörigen und Sie tanken Kraft um dieser oft sehr anstrengenden Aufgabe auch weiterhin gewachsen zu sein.

Konditionen

Je Betreuungsstunde: 24,00 EUR

Ab 18.00 Uhr je Betreuungsstunde: 28,00 EUR

Betreuungsstunde am Wochenende: 30,00 EUR

Anfahrtspauschale (bis 10 Km): 5,- EUR

Meine Leistungen können Sie steuerlich geltend machen.

Nutzen Sie schon Ihren gesetzlichen Anspruch auf Verhinderungspflege?
Ich berate und unterstützen Sie gerne bei der Abwicklung.

Über mich

Hallo und guten Tag,

ich heiße Ronald Müller bin 1960 geboren und wohne mit meiner Frau in Hamburg-Sasel. Lange Zeit habe ich im Vertrieb gearbeitet und noch vor 5 Jahren hatte ich noch nie etwas von dem Beruf des Alltagsbetreuers / Seniorenbetreuers gehört. Mein alter Beruf hat mir keine Freude mehr bereitet und ich wollte gern noch einmal ganz neu starten. Jetzt oder nie dachte ich, aber was ich genau machen wollte war mir zu der Zeit noch nicht bewusst.

Genau zu der Zeit musste meine Mutter ins Pflegeheim, da Sie alleine nicht mehr zurechtkam. Sie stürzte ständig und ich machte mir immer sehr große Sorgen um sie. Sie war sehr unglücklich nicht mehr in Ihren eigenen 4 Wänden wohnen zu dürfen und aus diesem Grund befasste ich mich mit alternativen Ideen.

Ich wollte einen neuen Beruf oder am besten gleich eine Berufung finden, die wichtig und sinnvoll ist und wo ich weiterhin viel Kontakt zu Menschen habe.

Der Beruf des Alltagbetreuers mit seinen vielseitigen Aufgaben hat mich begeistert. Dies war genau das was ich ab jetzt machen wollte. Und damit alles Hand und Fuß hat fing ich kurze Zeit später die Ausbildung zum Alltagsbetreuer an.

Nach dem erfolgreichen Abschluss habe ich noch mehr Praxiserfahrung in einem Pflegeheim gesammelt, aber mir war eigentlich von vorn herein klar, dass ich mich selbständig machen möchte um individuell unterstützen zu können.

Kontakt

Ihr freue mich auf Ihre Anfrage!

Telefon: 040 - 513 10 575
Email:

Addresse:
Ihr Alltagsbetreuer
Altmühlweg 4
22393 Hamburg


Impressum | Datenschutz

* Pflichtfelder